WBV Wasserbeschaffungsverband  

Holtrup-Uffeln

 

Fröbelweg 5 

32457 Porta Westfalica 

Telefon 05731/763249

Telefax 05731/8696841

 

Störungstelefon 0177/5241648

 

 

Der Wasserbeschaffungsverband (WBV)

 

Der WBV Holtrup-Uffeln ist eine öffentlich rechtliche Körperschaft nach dem Gesetz über Wasser- und Bodenverbände (WVG) vom 12. Feb. 1991.

 

Der WBV hat die Aufgabe, Trinkwasser in ausreichender Quantität und Qualität zu fördern und an seine Mitglieder zu verteilen. Mitglieder des Verbandes sind die jeweiligen Eigentümer der im Verbandsgebiet an die Wasserversorgungsanlage angeschlossenen Grundstücke. Die Satzung sowie die Wasserbezugsordnung in der jeweiligen Fassung regeln die rechtlichen Beziehungen.

 

Die Aufsichtsbehörde für den WBV ist das Umweltamt des Kreises Minden-Lübbecke.  

 

 

 

Unsere Betriebsanlagen

  

Versorgungsgebiet

Das Versorgungsgebiet erstreckt sich im Bereich Uffeln vom Sichtepöhl bis zur Eisenbahnbrücke Borlefzen. Es wird nur ein Teil von Uffeln (ohne Buhn) bis zur Höhe "Friedhof, Harksiekhang, Fischerstatt, Am Hang" beliefert. Ferner gehört dazu der Bereich Holtrup (ohne Industriegebiet) und Vennebeckerbruch bis zur Ellerburger Str.

 

 

Rohrleitungsnetz (ab NW80)           ca. 45 Km

 

Hochbehälter Volumen                    735 cbm 

 

Anzahl der Hausanschlüsse            ca. 1000

 

Versorgte Einwohner                       ca. 4000

 

Durchschnittliche  

Wasserabgabe pro Jahr                  135 000 cbm

 

Verbundleitungen mit                      Stadtwerke Porta

 

5206